SPIROLINE® Horizontale/geneigte Förderschnecken

Geeignet für den horizontalen Transport von klebrigen und viskosen Materialien
SPIROLINE®  Horizontale/geneigte Förderspiralen (Spiralförderer)

SPIRAC ist der globale Marktführer in wellenlosen Förderspiralen mit tausenden Installationen und Anwendungen weltweit. 

Die Technologie hat sich über viele Jahrzente bewehrt und hat gegenüber alternativen Transportmethoden signifikante Kostenvorteile. Die horizontalen Spiralförderer von SPIRAC haben einen U förmigen Trog mit einer Kunststoffeinlage und einer wellenlosen Förderspirale.

Der Materialtransport kann Geräte stark belasten, da viele der von SPIRAC bedienten Industrien schädliche, möglicherweise korrosive Substanzen enthalten. Mit einer wellenlosen Förderschnecke ist der Wartungsaufwand im Vergleich zu herkömmlichen Fördermethoden jedoch deutlich geringer. Der Verzicht auf eine zentrale Welle ermöglicht eine viel höhere Füllrate, was bedeutet, dass die Lösungen beim Fördern effizienter sind und folglich weniger Verschleiß und Energieverbrauch aufweisen.

Trog– wird vorwiegend aus Edelstahl gefertigt, ist aber auch in lackiertem, verzinktem oder FRP/GRP-Baustahl erhältlich.

Wellenlose Förderschneckenbestehen aus, hochfesten und mikrolegierten Stahl (HTMAS), Die Förderspiralen werden kalt geformt und sind in verschiedene Stärken erhältlich.

Kunststoffeinlage die Duraflo® SPX Kunststoffeinlage beinhaltet integrierte Schmiermittel, Härter und einen zweifärbigen Abnutzungsinidikator.

 

Technical details

  • Förderspiralen
    Das einzigartige Design der wellenlosen Spiralförderer ermöglicht höhere Füllraten und niedrigere Drehzahlen - was zu weniger Verschleiß und folglich zu weniger Reparatur- und Ausfallzeiten führt. Die Spiralen selbst können aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt werden, das Hauptmaterial ist jedoch hochfester mikrolegierter Stahl (HTMAS) - ein Spezialstahl aus Schweden mit mechanischen Eigenschaften, die der SPIRAC-Spirale eine unglaubliche Festigkeit verleihen.
     
  • Keine Zwischen- oder Endlager
    Je mehr bewegliche Teile in einem Gerät, desto mehr Fehler können auftreten. Durch den Wegfall von Zwischen- und Endlagern wird der Bedarf an größeren Wartungsarbeiten reduziert. Es ermöglicht auch einen effizienteren und direkteren Transfer in einen anderen Förderer - egal ob dieser horizontal oder geneigt ist.
     
  • DURAFLO® Type SPX Kunststoffeinlagen
    SPIRAC's patentierte Kunststoffeinlagen - DURAFLO® Typ SPX - wurden speziell entwickelt, um geringen Verschleiß und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Eine Kombination aus Materialstärke und Beschaffenheit verleiht DURAFLO® Typ SPX seine einzigartigen Verschleißeigenschaften. DURAFLO® Typ SPX wurde über viele Jahre hinweg entwickelt und ist eines der Hauptmerkmale, die dafür sorgen, dass unsere Spiralförderer Branchenführer bleiben. Die DURAFLO® Typ SPX-Kunststoffeinlagen verfügen außerdem über einen eingebauten Verschleißindikator mit einer Einrast- und Ausrastfunktion, der einen mühelosen Austausch ermöglicht.
     
  • Vollkommen geschlossene Tröge
    Der SPIROLIFT® verwendet U-Tröge, die üblicherweise aus rostfreiem Stahl hergestellt werden. Sie sind jedoch auch lackiert, verzinkt oder in GFK/GFK erhältlich. Der SPIROLINE® kann in horizontaler und geneigter Konfiguration bis zu 30 Grad eingesetzt werden. Alle Varianten sind vollständig mit Elastomerdichtungen umhüllt, wodurch sichergestellt wird, dass das Fördergut nicht verschüttet wird und dass Gerüche vollständig zurückgehalten werden.
     
  • Direktantrieb
    Das SPIRAC-Direktantriebskonzept ermöglicht eine saubere und effiziente Übertragung ohne Wartung von Riemen- und Kettenantrieben.

Solutions

Produktvorteile

  • Hohe Kapazitäten bei kleinem Durchmesser 
  • Geeignet für den Transport von schwierigen, klebrigen, zehen, schwammigen und nassen Material  – geeignet für eine Bandbreite an Feuchtigkeitsgehalten und Viskositäten
  • Komplexe Geometrien können auf einer kleinen Stellflächen errichtete werden
  • Niedrige Drehzahlen sorgen für eine lange Lebensdauer von Verschleißkomponenten
  • Vollständig umschlossene Wannen sorgen für Geruchs- und Verschmutzungseindämmung
  • Sehr hohe Last-/Drehmomentkapazitäten
  • Niedrige Wartungskosten
  • Lange Förderstrecken können mit einem Getriebe beweltigt werden
  • Einfache Handhabung einer Vielzahl von Fremdobjekten und Produkten
  • Kapazitäten für jeden Bedarf
  • Anwendungsspezifische entwicklung
  • Hohe Korrisionresistenz resultiert in langer Lebenserwartung

Aktuelle Nachrichten